Anliegen von A - Z

Verfahrensbeschreibungen

BORS - Berufsorientierung an der Realschule absolvieren

Die Realschule in Baden-Württemberg hat den Anspruch, Sie durch besonderen Realitätsbezug zu fördern und zu bilden. Diese Verbindung zur Lebenswirklichkeit und Arbeitswelt findet auch innerhalb der Berufsorientierung statt.

Zuständige Stelle

Ihre Schule

Voraussetzungen

Sie besuchen die 9.Klasse einer Realschule.

Verfahrensablauf

In Form eines Praktikums erkunden Sie einen Arbeitsplatz in einem Unternehmen, einer Behörden oder einer Einrichtungen.

Sie suchen sich einen Praktikumsplatz, der Ihren Interessen und Berufswünschen entspricht. Dabei sollten Sie darauf achten, dass es sich bei der Praktikumsstelle um einen Ausbildungsbetrieb handelt. Mit einer schriftlichen Bewerbung oder einem Telefonat stellen Sie sich bei einem Unternehmen / einer Institution vor.

In der Regel beträgt die Dauer des Praktikums eine Schulwoche. Den genauen Termin für Ihr Praktikum teilt Ihnen die Schule mit.

In der Regel teilen Sie anhand eines Rückmeldebogens Ihrer Schule den ausgewählten Betrieb mit und Ihre Schule entscheidet dann, ob die Praktikumsstelle genehmigt wird. Eine Vor- und Nachbereitung, wie zum Beispiel ein Praktikumsbericht, gehören zur Durchführung des Praktikums dazu.

Erforderliche Unterlagen

Von Ihrer betreuenden Lehrkraft bzw. der Praktikumsstelle erhalten Sie entsprechende Unterlagen.

Frist/Dauer

Erkundigen Sie sich bei der betreuenden Lehrerin oder dem betreuenden Lehrer.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Kultusministerium hat dessen ausführliche Fassung am 31.01.2018 freigegeben.

Die hier dargestellten Informationen werden von service-bw übernommen und regelmäßig aktualisiert.