Rathaus wieder geöffnet

Seit dem 5. Juli ist das Rathaus wieder geöffnet. Sie dürfen im Rahmen der regulären Öffnungszeiten mit Ihren Anliegen zu uns kommen. Eine telefonische Voranmeldung ist nicht mehr zwingend nötig. Bitte halten Sie sich aber weiterhin an die Regeln.

Zur eigenen Sicherheit und zur Sicherheit der Mitarbeitenden müssen Sie beim Betreten des Rathauses eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Die im Rathaus ausgeschilderten Hygienevorschriften – insbesondere den Mindestabstand von 1,5 Metern – sind bei Ihrem Besuch einzuhalten.

Die Mitarbeiter/innen nehmen nach wie vor gerne auch Ihre telefonische Terminabsprache entgegen. Es hat sich gezeigt, dass sich die Bediensteten besser Ihren Wünschen anpassen können - auch außerhalb der Öffnungszeiten. Bei Anliegen, die mit einem hohen Bearbeitungsaufwand verbunden sind, empfehle ich vorab einen Termin zu vereinbaren. Auch in stark frequentierten Stellen - wie im Bürgerbüro (Melde- und Ausweiswesen) - wäre eine Terminvereinbarung von Vorteil. Das kann mögliche Wartezeiten reduzieren oder Besuchern einen zweiten Besuch im Rathaus ersparen.
Ich bitte um Verständnis, dass zum Schutze von Ihnen sowie des Personals, Personen, die binnen 14 Tagen Kontakt zu Infizierten hatten, der Zutritt verweigert bleibt. Ebenso müssen wir Personen, die erhöhte Körpertemperatur oder Symptome eines Atemweginfekts aufweisen, abweisen.

Schild "geöffnet"