Der Breitbandausbau beginnt

Backbone Landkreis Waldshut:

Voraussichtlich in der 24. Kalenderwoche beginnen die Tiefbauarbeiten für den landkreisweiten Backbone auf dem Gebiet der Gemeinde Todtmoos.

Die Firmen Klefenz, Lienhard und Steinbrunner, die sich in Form einer Arbeitsgemeinschaft (ARGE) zusammengeschlossen und den Zuschlag nach Ausschreibung für den Bau des Landkreisbackbones
bekommen haben, haben die bisher vorliegende Vorplanung weiter konkretisiert und eine Detailplanung erstellt, welche dann auch im Rahmen des Baus entsprechend umgesetzt wird.
Der Landkreis Waldshut hat auf seiner Homepage eine interaktive Karte zum Backboneausbau online gestellt. Hier kann laufend der aktuelle Stand der Bauarbeiten nachvollzogen werden.
Zu entnehmen ist der Übersichtskarte der vorgeplante Verlauf des Backbones, die aktuell in der Planung und im Bau befindlichen Trassenteile unter Berücksichtigung der konkretisierenden Ausführungsplanung der Unternehmen sowie die bereits fertiggestellten
Abschnitte.

Diese Übersicht wird regelmäßig aktualisiert. Die Übersicht kann über den Link auf der Startseite der Landkreishomepage aufgerufen werden: „Breitbandausbau im Landkreis Waldshut

Hintergrundinformation
Der Landkreis Waldshut baut den Backbone als zukünftige Datenautobahn im Landkreis zu den Städten und Gemeinden mit jeweils zwei Übergabepunkten und stellt infrastrukturmäßig damit den Kommunikationsverkehr nach außen (weltweit) zukünftig sicher.
Die Städte und Gemeinden nehmen an den Übergabepunkten den Backbone des Landkreises ab und binden ihre Bürgerinnen und Bürger mit dem Ortsnetz und den Hausanschlüssen an, damit jeder Kunde zukünftig den Zugang hat.
Der Zweckverband Breitband Landkreis Waldshut koordiniert die unterschiedlichen Aktivitäten, berät und wird den gemeinsamen Betrieb für den Landkreis und die Städte und Gemeinden ausschreiben.
Zukünftig kann er nach Bedarf weitere Aufgaben übernehmen.
Im Zweckverband sind der Landkreis Waldshut und alle Städte und Gemeinden des Landkreises Mitglied, die Gemeinde Schluchsee ist über eine Kooperation angeschlossen.