Absage des „Abend des Ehrenamtes“

Seit einigen Jahren haben wir regelmäßig am „Tag des Ehrenamts“, am 5. Dezember, Jugendliche und Erwachsene für ehrenamtliche Leistungen, Vereine und Blutspender*innen in einem feierlichen Rahmen geehrt.

Den diesjährigen Abend des Ehrenamts wollten wir am Freitag, 3. Dezember 2021 feiern. Bereits im vergangenen Jahr mussten wir auf diese Veranstaltung aufgrund von Corona leider verzichten. Im Hinblick auf die derzeit stark ansteigenden Zahlen der Corona-Neuinfektionen im Landkreis, sowie die seit Mittwoch in Kraft getretene Alarmstufe mit verschärften Regelungen, wie der 2-G-Pflicht für Veranstaltungen, haben wir uns dazu entschieden, den Tag des Ehrenamtes am 3. Dezember 2021 erneut abzusagen.Aufgrund des Ausfalls im Vorjahr haben wir für die diesjährige Veranstaltung die Jahre 2020 und 2021 zusammengefasst, sodass rund 115 Personen eine Einladung erhalten haben. In der aktuellen Situation ist das Durchführen einer solchen Veranstaltung mit dieser großen Anzahl an Gästen unseres Erachtens nicht zu verantworten. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Absage. Wir möchten mit dieser Entscheidung auch ein Zeichen setzen, da wir uns in der Verantwortung sehen, dass in der derzeitigen Lage, größere Ver- und Ansammlungen nicht stattfinden sollten, um die Zahl der Neuinfektionen weitestgehend zu begrenzen. Das Ehrenamt ist ein wesentlicher Bestandteil für ein intaktes Gemeindeleben. Mir liegt es sehr am Herzen, meine Wertschätzung aller ehrenamtlichen Tätigkeiten und Dienste an dieser Stelle auszudrücken.Ich möchte mich deshalb heute auf diesem Wege bei allen Personen bedanken, die in der Gemeinde Todtmoos ein Ehrenamt ausführen, die sich für andere einsetzen, die Verantwortung übernehmen, die Solidarität zeigen und die ihre eigene Zeit anderen Menschen schenken. Ich bin äußerst dankbar für Ihr bürgerschaftliches Engagement und dem damit verbundenen Einsatz. Ihr Engagement und Ihr Einsatz sind für Todtmoos unbezahlbar. Vielen herzlichen Dank für jedes einzelne Ehrenamt!
Ihre
Janette FuchsBürgermeisterin