Helfer gesucht!

Werden Sie Fahrer für mobiles Todtmoos

Viele unserer älteren Bürgerinnen und Bürger sind manchmal oder dauernd, meist aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mobil, d.h. sie können nicht mehr selber mit dem Auto fahren.

Eine Taxifahrt in den Ortskern ist eine kostspielige Lösung und der öffentliche Nahverkehr (Bus) ist sehr umständlich. Und wenn der hilfsbereite Nachbar oder Freund sich im Urlaub befindet oder krankheitsbedingt ausfällt, kommen viele unserer hilfebedürftigen Mitbürger in Bedrängnis.

Wie ist „Mobiles Todtmoos“ zu verstehen?
die Einrichtung soll vor allem solchen Personen dienen, die nicht auf die Hilfe von Angehörigen zurückgreifen könnenBeförderung ausschließlich von hilfebedürftigen Personenkein Krankentransportkein LieferserviceFahrdienst nur innerhalb der Gemeinde (Gemarkung) TodtmoosFahrdienst nach rechtzeitiger Voranmeldung (keine kurzfristige Inanspruchnahme)die Fahrerin/der Fahrer verrichtet keine Tätigkeiten im Haushalt
Wie werden die Kosten gedeckt?
Die Kosten der ehrenamtlichen Fahrer müssen gedeckt werden. Alle, die den Dienst von „Mobiles Todtmoos“ in Anspruch nehmen, werden Ihre/n Fahrer/in mit einer „Anerkennungsgebühr“ pro einfacher Fahrt entlohnen. Die Fahrtkosten werden im Fahrerkreis diskutiert und festgelegt.
 
Wie sind die Fahrerinnen und Fahrer versichert?
Die Ehrenamtlichen sind über die Gemeinde versichert. ABER: im Fahrdienst nur innerhalb der Gemeinde (Gemarkung) Todtmoos. Bei Fahrdiensten außerhalb der Gemarkung, wird der Dienst zur Privatangelegenheit.
 
Muss die Fahrerin/der Fahrer immer parat sein?
Nein. Wir erstellen eine Liste der freiwilligen Fahrerinnen und Fahrer mit deren günstigsten Zeiten ihrer Bereitschaft. Diese Auflistung dient zur Auskunft an die Hilfebedürftigen. Ferien- bzw. Ausfallzeiten sollten gemeldet werden.
 
Wo/Wie melde ich mich, wenn ich helfen und Fahrer werden will?
Bitte melden Sie sich im Rathaus bei Frau Jaschke Tel.: 84822. Es wäre von Vorteil, wenn Sie bereits Ihre günstigsten Zeiten der Bereitschaft nennen könnten. Sobald genügend Anmeldungen zum Fahrdienst vorliegen, werden wir uns im Fahrerkreis „Mobiles Todtmoos“ treffen, zu dem wir rechtzeitig einladen.
 

Rotes Auto