Landesfamilienpass 2022

Spannende Ausflugsziele für die ganze Familie

Auch in diesem Jahr können Sie mit dem Landesfamilienpass viele spannende Ausflugsziele ansteuern: Ob Burgruine, Klosterkirche, Schloss oder Museum – bei den mehr als 140 Angeboten unserer Kooperationspartner ist für jeden Geschmack etwas dabei. Eine Liste aller teilnehmenden Einrichtungen und Partner in Baden-Württemberg, die einen kostenfreien oder ermäßigten Eintritt bieten, finden Sie unter www.sozialministerium-bw.de/landesfamilienpass.

Aufgrund der fortdauernden Coronalage gibt es bei zahlreichen Kooperationspartnern Einschränkungen für einen Besuch. Vereinzelt ist ein Besuch derzeit nicht möglich. Wir weisen die Passinhaber darauf hin, dass sie sich vor einem Besuch auf der Homepage des Anbieters informieren sollen, ob und in welcher Form das gewünschte Freizeitangebot genutzt werden kann und welche Hygienemaßnahmen zu beachten sind. Einige Angebote können derzeit auch nur nach vorherige Online-Buchung besucht werden.


Wesentliche Neuerung ab dem Jahr 2022 ist die Gleichsetzung von wohngeldberechtigten Familien mit Familien, die Hartz IV- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.


Hier noch einige Informationen zum Landesfamilienpass:
Einen Landesfamilienpass können erhalten:
• Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben,
• Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben,
• Familien mit einem kindergeldberechtigten schwer behinderten Kind, die mit diesem in häuslicher Gemeinschaft leben,
• Familien, die Hartz IV- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben
• Ab 01. Januar 2022: Wohngeldberechtigte und
• Familien, die Leistungen aus dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.


Die Gutscheinkarte, die jedes Jahr neu im Bürgerbüro der Gemeinde Todtmoos beantragen können, enthält Wertmarken für staatliche und nichtstaatliche Einrichten sowie alle sonstigen Angebote.
Der Pass ist mehrere Jahre gültig. Wenn keine Änderungen vorgenommen werden sollen, braucht kein neuer Pass ausgestellt zu werden.
Anderenfalls ist ein neuer Pass zu beantragen.
Unter Vorlage des Landesfamilienpasses und der Gutscheine können Sie mit Ihren Kindern die Staatlichen Schlösser und Gärten sowie die Staatlichen Museen in Baden-Württemberg oder auch eines der nicht staatlichen Angebote unentgeltlich oder zu einem ermäßigten Eintritt besuchen.

Die speziell bezeichneten Gutscheine berechtigen zum einmaligen kostenfreien oder ermäßigten Eintritt in die benannte Einrichtung.
Mit den Gutscheinen „Sonstige Objekte“ können Sie die anderen staatlichen Schlösser, Gärten und Museen – auch mehrfach im Jahr – kostenfrei besuchen.


Nähere Informationen können Sie auch im Internet unter www.sozialministerium-bw.de/landesfamilienpass erhalten. Ein Flyer mit Informationen zum Landesfamilienpass ist auch beim Bürgerbüro erhältlich.


Logo Landesfamilienpass