Nächster Bauabschnitt bei Sanierung der Landstraße

Pressmitteilung des Regierungspräsidium Freiburg

Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat am Montag 28. September, mit der Sanierung der L 148 und L 151 bei Todtmoos begonnen.

Erneuert wird die Fahrbahn zwischen Fußgängerunterführung und Murgtalstraße. Die Landesstraßen müssen in diesem Bereich voll gesperrt werden. Der überörtliche Verkehr wir über Rickenbach umgeleitet. Die Restarbeiten werden am Montag, 5. Oktober, abgeschlossen, die Straße ist dann ab Dienstag, 6. Oktober, wieder befahrbar, heißt es aus dem RP.
Für die Restarbeiten am Montag, 5. Oktober wird die L148 Richtung Wehr nochmals voll gesperrt, sodass die örtliche Umleitung wieder über Schwarzenbach/Glashütte erfolgt.
 

Das RP weist darauf hin, dass in dieser Zeit die Zufahrt des EDEKA-Parkplatzes aus Richtung Hintertodtmoos kommend nicht möglich sein wird. Es ist im Bereich der Brücke eine Parkmöglichkeit und eine provisorische Fußgängerführung für EDEKA-Kunden eingerichtet.
 
Der innerörtliche Verkehr wird über die Grüntal-, Haupt- und Wehratalstraße umgeleitet. Mit der Gemeinde Todtmoos sei abgestimmt, dass die Anwohner der Straße Luftbad den Gemeindeweg zwischen Luftbad und L 148 nutzen können, so das RP.
 
Das Regierungspräsidium Freiburg bittet Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen.