Zirkus "Weisheit" in Todtmoos

Seit einigen Wochen hat der Familienzirkus Weisheit auf dem Stricker Parkplatz Quartier bezogen.
 

Die Zirkusleute haben aufgrund von Corona schon seit längerem Zwangspause.  Die Bürgermeisterin besuchte die Familie und hieß sie in Todtmoos willkommen.
Die letzten Vorstellungen gab der Zirkus vor der Winterpause 2019. Dann kam Corona und alle Räder standen still. In Todtmoos hat Familie Weisheit schon Unterstützung aus der Bevölkerung erfahren.
Es wurde Heu für die Tiere gespendet und auch die munteren Hasen bekamen ihr Futter.
 
Familie Weisheit hat derzeit keine Einnahmen und ist auf Spenden dringend angewiesen. Benötigt werden Lebensmittel und Heu sowie Stroh für die Ponys und die schottischen Hochlandrinder.
Jasmin Byszio und ihr Mann Marvin Weisheit führen den Zirkus, der schon seit vielen Generationen besteht. Sie wollen nicht aufgeben und den Familienbetrieb weiterführen.
Als Perspekitve für den Sommer hoffen sie nun darauf, wenigstens Freiluftvorstellungen geben zu können.
Dann könnte es für den Zirkus Weisheit hoffentlich bald wieder heißen: Manege frei für Jongleure, Trapezkünstler, Messerwerfer, und natürlich auch für den bei Alt und Jung beliebten Clown.



 

Ponys beim Heu fressen