Staatliche Regiejagd Todtmoos-Schwarzenbach

Mithelfende Jäger gesucht, gerne auch Jungjäger

Wer hat Interesse an einem entgeltlichen Begehungsschein für eine reizvolle Rehwildjagd?

Wir bieten:
- einjähriger Begehungsschein (Jagdjahr), der beliebig oft verlängert werden kann, für 350€
- Jagdmöglichkeit auf einer Gesamtfläche von 520ha (490ha Wald, 30ha Wiese)
- Hauptwildart Rehwild, Schwarzwild nur gelegentliches Wechselwild (keine Saukirrung!)
- Hauptbaumarten Tanne, Fichte, Buche, Bergahorn
- landschaftlich reizvoll auf einer Höhenlage von rund 800-1100m

-  flexibles Jagen organisiert durch eine gemeinsame Whats-App-Gruppe mit stets aktuellen Infos über Wildbeobachtungen, Jagderfolg, Wetterbedingungen usw.
- Rund-um Sorglos-Paket: Hochsitzbau, -Reparatur und –Kontrolle werden überwiegend vom Revierleiter organisiert. Wildvermarktung wird über Forstamt abgewickelt
- Bei Interesse gemeinsame Begänge zu waldbaulichen und wildökologischen Themen
- Für Jungjäger besonders interessant: Gemeinschaftsansitze, Austausch von Erfahrungen bspw. Wildverhalten, Jagdstrategien, gemeinsames Aufbrechen und die Möglichkeit sich einfach mal auszuprobieren
- Netzwerk aus Nachsuchengespannen, falls mal etwas schief geht
- Infos zur Jahresstrecke bspw. zu Erlegungsorten, Erlegungszeitraum usw.
- Kompensation von Bockabschüssen (1 Bock inklusive) durch Erlegung von weiblichem Rehwild oder durch Mithilfe bei Revierarbeiten
- bei Bedarf Übernachtungsmöglichkeit in einfacher Forsthütte möglich

Wir erwarten:
- gültiger Jagschein
- gemeinsam erfolgreich Jagen! Jeder profitiert von den Erfahrungen und Beobachtungen des anderen. Für Jagdneid und dergleichen ist definitiv kein Platz
- aktive Mitwirkung am Jagdgeschehen
- Bereitschaft sich einer WhatsApp Gruppe anzuschließen

Haben Sie Interesse?
Dann erreichen Sie mich unter:
0162-2762338
Daniel.Lorek@landkreis-waldshut.de

Gez. Lorek,
Revierleiter Schwarzenbach, Forstbezirk St.Blasien,
Kreisforstamt Waldshut