2. Todtmooser UnternehmerTreffen

Handel – Gewerbe- Dienstleistung

Bürgermeisterin besucht ortsansässige Unternehmen

Wir stellen vor: Traditional Bathrooms GmbH in Todtmoos

Das Unternehmen:
Der Grundstein von Traditional Bathrooms wurde 1996 in Elmshorn, nahe Hamburg, gelegt. Seit 2012 sind Viola A. Schmidt und Daniel Schmidt Inhaber des Unternehmens.
Im Herzen Münchens wurde 2016 der erste Flagshipstore eröffnet. Die historischen Räume, in denen früher die Königlich Bayerische Hofspenglerei untergebracht war, dienen heute als geschichtsträchtige Kulisse für 500 Quadratmeter kreatives Baddesign.
Auch in der Schweiz, unweit von Zürich, präsentiert Traditional Bathrooms einen eindrucksvollen Showroom in einem historischen Geschäftshaus, das hierfür behutsam saniert wurde.
Bei einem Wochenendausflug nach Todtmoos hat sich Familie Schmidt sofort in ein kleines Schwarzwaldhaus im Zentrum verliebt, welches sogar zum Verkauf stand. Dieses wird derzeit mit viel Liebe zum Detail restauriert und ist die neue Heimat von Viola A. Schmidt & Daniel Schmidt sowie ihren beiden Söhnen Samuel (8) und Oskar (4) geworden. Die Büroräume und das umfangreiche Lager sind vom früheren Standort Efringen-Kirchen gleich mit umgezogen. Sie haben Platz in der ehemaligen Schreinerei Maier gefunden, welche hierfür erworben wurde.

Die Mitarbeiter:
Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 11 Mitarbeiter/-innen.
Zum Team zählen bereits 2 Todtmooser. Ausbildungsmöglichkeiten bietet das Unternehmen derzeit noch keine.

Produkte:
Das Programm umfasst Englische Badezimmer im traditionellen Stil.
„Das Design unserer Produkte orientiert sich stark an historischen Originalen. In technischer Hinsicht sind diese up to Date und entsprechen den heutigen modernen Bedürfnissen. Diese werden vorwiegend in unseren Manufakturen in den Englischen Midlands gefertigt.“ Daniel Schmidt.
Eine Übersicht und viele weitere Eindrücke vermittelt die Internetseite des Unternehmens: www.traditional-bathrooms.com
„Wir lassen unsere Kollektionen in England produzieren und verkaufen diese an Geschäftskunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Russland. Wir bedienen so rund 8.000 Geschäftspartner“. Viola A. Schmidt.

Wünsche/Ziele:
Das Unternehmen soll weiter expandieren. Hierzu zählt auch eine Firmengründung in England im kommenden Jahr.

Probleme:
Probleme sind für uns Herausforderungen, welche wir stets gemeinsam mit unserem Team und Geschäftspartnern lösen. Erst wenn unsere Kunden restlos begeistert sind, sind wir zufrieden.