2. Todtmooser UnternehmerTreffen

Handel – Gewerbe - Dienstleistung

Bürgermeisterin besucht ortsansässige Unternehmen

Wir stellen vor: Haar-Atelier Wenderoth in Vordertodtmoos

Der Salon:
Indra Wenderoth ist Inhaberin des Haar-Ateliers seit 1. Oktober 2012.
Mitarbeiterin Yvonne Kolakowski ist seit 2011 beschäftigt; damals gehörte Frau Frommherz noch das Geschäft.
Der Salon ist von Di. - Fr.: 8:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 18:00 Uhr Do. bis 20:00 Uhr (ausschließlich für Berufstätige) Sa. 8:00 bis 13:00 Uhr geöffnet.
Beide Friseurinnen haben eine 30jährige Berufserfahrung.

Viele Stammkunden, aus ganz Europa besuchen regelmäßig den modernen Friseur-Salon in der Hauptstraße.

Hunde dürfen mitgebracht werden.

Produkte:
Im Friseursalon werden nur Produkte ohne Tierversuche verwendet, außerdem wird wert auf die Nachhaltigkeit gelegt.
Hauptsächlich verwenden die Friseurinnen Produkte der Fa. Goldwell. Weitere Produkte der Firmen Alcina (Kosmetik), Orofluido Elixier (Argan-Öl für Haare + Haut) und die Naturserie Marias werden benutzt. Alle Artikel können im Laden erworben werden.
„Auch unsere Arbeit ist so haarschonend wie möglich.“ Bekräftigt Mitarbeiterin Yvonne Kolakowski.

Speziell zur Fasnetszeit kann man sich Farb-Extensions ins Haar einbringen lassen. Perücken gibt es ebenfalls im Angebot.

Dienstleistungsangebote:
- „Wir machen Hausbesuche bei Stammkunden, welche in einer gesundheitlichen Notlage sind und nicht mehr zu uns ins Geschäft kommen können.“ so Frau Wenderoth.
Auf Kundenwünsche wird speziell eingegangen, eine Typ- und Haarberatung ist selbstverständlich.
Haar – und Kopfhautanalyse, Augenbrauen und Wimpern färben sowie Augenbrauen zupfen gehört ebenfalls zum Angebot.
- Kundenparkplätze sind vorhanden.

Wünsche:
Ein Wunsch ist es, dass die Kunden flexibler und realistischer sind, was Frisuren und Haarschnitte angeht. Nicht alles kann auf den eigenen Typ genauso umgesetzt werden, wie wenn man dies auf Bildern gesehen hat.

Probleme:
Viele Autofahrer, die vor dem Geschäft durch die Hauptstraße fahren, sind zu schnell. Vor dem Geschäft sollte die Schrittgeschwindigkeit eingehalten werden. Es entstehen durch zu schnell fahrende Autos oftmals gefährliche Situationen.

„Wir sind hier sehr zufrieden, wir haben eine tolle Nachbarschaft!“ hält Frau Wenderoth zum Abschluss des Treffens fest.

Wir danken Frau Wenderoth und ihrer Mitarbeiterin Frau Kolakowski für den Einblick in das Haar-Atelier und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg und für die Zukunft alles Gute!